zur Navigation springen

HSV-Leihspieler : Schalke verpflichtet Aogo bis 2017

vom

Er soll dauerhaft auf Schalke bleiben: Dennis Aogo soll in Gelsenkirchen einen Dreijahresvertrag unterschreiben. Damit ist der HSV für den verletzten Abwehrspieler Geschichte.

shz.de von
erstellt am 10.Feb.2014 | 08:41 Uhr

Gelsenkirchen | Der FC Schalke 04 hat den bisherigen Leihspieler Dennis Aogo vom Bundesliga-Rivalen Hamburger SV fest verpflichtet. Wie Schalke-Manager Horst Heldt nach dem 2:0-Sieg gegen Hannover 96 am Sonntagabend mitteilte, erhält der zurzeit wegen eines Kreuzbandrisses im Knie außer Gefecht gesetzte Aogo vom Sommer an in Gelsenkirchen einen Dreijahresvertrag bis 2017. Zudem wurde eine Option für eine Verlängerung vereinbart.

„Wir haben mit dem HSV in den vergangenen Tagen Einigkeit erzielt. Es fehlen nur noch die Unterschriften“, sagte Heldt. Schalke hatte Aogo im vergangenen August zunächst bis zum Saisonende von den Hanseaten ausgeliehen. Der Linksverteidiger hatte sich Ende November das Kreuzband gerissen und wird vermutlich in dieser Saison nicht mehr zum Einsatz kommen. Über die Ablösemodalitäten des Transfers wurde nichts bekannt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen