zur Navigation springen

Regionalliga-Nord : ETSV Weiche und Eintracht Norderstedt mit Siegen

vom

Die Flensburger gewinnen 2:1 beim VfB Oldenburg. Eintracht Norderstedt setzt sich mit einem 3:0 gegen Rehden durch.

Hamburg/Flensburg | Der ETSV Weiche Flensburg hat sich auf Platz zwei der Fußball-Regionalliga Nord geschoben. Die Flensburger siegten am Sonntag beim VfB Oldenburg mit 2:1. Fiete Sykora und Kevin Schulz erzielten die Tore zum fünften Auswärtssieg der Norddeutschen. Der ETSV liegt allerdings 14 Punkte hinter Spitzenreiter SV Meppen.

Eintracht Norderstedt ist auf Platz sechs der Tabelle geklettert. Die Schleswig-Holsteiner besiegten den BSV Rehden mit 3:0. Die Tore erzielten Jorrdan Brown, Kangmin Choi und Philipp Koch. Das Team von Trainer Dirk Heyne feierte bereits den fünften Sieg nacheinander. Ebenfalls zu einem 3:0 kam der SV Eichede. Für den Aufsteiger trafen Ridel Monteiro (2) und Christian Peters. Die Schleswig-Holsteiner (15 Punkte) sind bis auf zwei Zähler an den Tabellenvorletzten Eintracht Braunschweig II herangerückt. Die Niedersachsen haben allerdings zwei Spiele weniger ausgetragen als Eichede.

Die zweite Mannschaft des FC St. Pauli verlor ihre Partie beim VfL Wolfsburg II mit 0:2. Die Spiele des VfB Lübeck gegen SV Drochtersen/Assel und Hamburger SV II gegen Eintracht Braunschweig II fielen wegen Unbespielbarkeit der Plätze aus.

zur Startseite

von
erstellt am 19.Feb.2017 | 17:20 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen