Meister in Dänemark : Rafael van der Vaart wechselt zum FC Midtjylland

Rafael van der Vaart beim Spiel von Betis Sevilla gegen Borussia Dortmund im August 2015

Rafael van der Vaart beim Spiel von Betis Sevilla gegen Borussia Dortmund im August 2015

Gerüchte gab es schon, jetzt folgt die Bestätigung: Van der Faart zieht es nach Dänemark.

shz.de von
10. August 2016, 16:43 Uhr

Der dänische Fußball-Erstligist FC Midtjylland hat Rafael van der Vaart verpflichtet. Der ehemalige Bundesligaspieler des Hamburger SV wurde am Mittwoch beim dänischen Meister von 2015 vorgestellt und erhält dort einen Zweijahresvertrag. Zuletzt hatte van der Vaart für den spanischen Club Betis Sevilla gespielt. Gerüchte über einen möglichen Wechsel gab es schon in der vergangenen Woche.

Der 33 Jahre alte Mittelfeldspieler will beim FC Midtjylland den jungen Spielern mit seiner Erfahrung helfen. „Es ist ein junger Verein mit vielen jungen Spielern und einer guten Akademie“, sagte er. „Ich bin inzwischen ein routinierter Spieler, deshalb hoffe ich, dass ich ihnen mit meiner Erfahrung helfen kann.“ Van der Vaart stand in seiner langen Karriere unter anderem auch schon bei Real Madrid und Tottenham Hotspur unter Vertrag.

Der Umzug nach Dänemark könnte auch van der Vaarts Privatleben verschönern: Seine Lebensgefährtin Estavana Polman spielt für den Handball-Erstligisten Esbjerg. Zurzeit befindet sie sich mit der holländischen Frauen-Handballmanschaft bei den Olympischen Spielen in Rio.

Rafael van der Vaart und Estavana Polman im Juni beim „Raffaello Summer Day“ in Berlin
dpa/Jens Kalaene

Rafael van der Vaart und Estavana Polman im Juni beim „Raffaello Summer Day“ in Berlin

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen