zur Navigation springen

Leiter der Jugendakademie : Per Mertesacker verkündet Karrierende: Ab 2018 Arsenals Fußball-Lehrer

vom
Aus der Onlineredaktion

Nur noch diese Saison, dann ist Schluss für den 104-fachen Nationalspieler. Seinem Verein bleibt der Hannoveraner in anderer Funktion treu.

London | Der „Big Fucking German“ wird in naher Zukunft nicht mehr um die Kopfballhoheit im Strafraum von Arsenal London ringen. Stattdessen ist der Verteidiger und Mannschaftskapitän der Gunners nach Abschluss der kommenden Saison als Jugend-Akademie-Leiter an Stelle von Luke Hobbs eingeplant. Das teilten die Londoner am Freitag mit.

Weltmeister Mertesacker, der in der Bundesliga für Hannover 96 und Werder Bremen auflief, teilte die Entscheidung seinerseits über Facebook mit. „Ab Herbst 2018 werde ich die Leitung der Nachwuchsabteilung bei Arsenal als 'Head of Academy' übernehmen. Dies beinhaltet auch, dass ich jetzt in meine letzte Saison als Spieler gehe“, schreibt Per Mertesacker bei Facebook.

Foto: Screenshot Facebook

„Das ist der Anfang eines aufregenden neuen Kapitels für mich und ich freue mich, dass ich Teil der Arsenal-Familie bleiben kann“, wird Mertesacker in einer Vereinsmitteilung zitiert. „Per ist ein außergewöhnlicher Charakter und ein großartiges Beispiel für junge Spieler“, sagte Arsenal-Trainer Arsène Wenger. Bevor er im Sommer 2018 seine neue Aufgabe übernimmt, will Mertesacker in der kommenden Spielzeit auf dem Platz erfolgreich sein. „In dieser Saison werde ich mich nochmal voll auf meinen Job mit dem Team fokussieren“, sagte der 32-Jährige, der 2014 mit Deutschland in Brasilien den WM-Titel gewann. Eingeläutet hatte der Führungsspieler den Triumph mit seinem berühmten Eistonnen-Interview nach dem mageren Achtelfinalsieg gegen Algerien.

zur Startseite

von
erstellt am 07.Jul.2017 | 15:26 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen