OSV trauert um Friske

Avatar_shz von
21. November 2011, 09:05 Uhr

Vor einer Woche traf Sven Friske beim 5:1-Erfolg des Oldenburger SV gegen den Türkischen SV noch ins Tor. Nur drei Tage schied der OSV-Stürmer auf tragische Art aus dem Leben. Die Mannschaft reagierte geschockt, als sie am Mittwoch vom Tod ihres Kameraden erfuhr, der aufgrund seiner lockeren Art sehr beliebt und geschätzt war. Er wurde nur 24 Jahre alt.

Die Verantwortlichen des Oldenburger SV um Ligachef Helge Panten und Abteilungsleiter Philip Emmrich sagten sofort nach Bekanntwerden des Todes in Abstimmung mit dem Verband alle Spiele der Oldenburger Mannschaften - und damit auch die Partie OSV - Eichede II - ab.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen


Nachrichtenticker