zur Navigation springen

Fußball : Verletzung ausgeheilt: Jansen hofft auf DFB-Nominierung

vom

Nach dem Ausfall von Marcel Schmelzer und seiner eigenen Genesung hofft Fußball-Profi Marcell Jansen vom Hamburger SV auf die rasche Rückkehr in den Kreis des deutschen Nationalteams.

Der 27 Jahre alte Linksverteidiger, der wegen eines gebrochenen Zehs Bundestrainer Joachim Löw zuletzt absagen musste, hat in der Vorwoche ohne Probleme drei HSV-Pflichtspiele absolviert und fühlt sich fit für die WM-Qualifikationsspiele am 11. Oktober in Köln gegen Irland und am 15. Oktober in Stockholm gegen Schweden.

«Für mich war es jetzt eine schöne Woche mit drei Spielen über jeweils 90 Minuten. Dadurch bekommt man Fitness und Rhythmus», sagte Jansen der «Bild»-Zeitung. Während seine Zehen-Verletzung «komplett ausgeheilt» sei, fällt der Dortmunder Schmelzer nach einem Faserriss rund drei Wochen aus. Damit steigen die Chancen auf eine Berufung am Freitag durch Löw für Jansen. Der zählte am Samstag beim 2:2 (1:1) des HSV in der Bundesliga bei Eintracht Frankfurt zu den besten Hanseaten und erzielte kurz vor Schluss das Tor zum Endstand.

zur Startseite

von
erstellt am 30.Sep.2013 | 10:17 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen