zur Navigation springen

Fußball : U 17-Fußballer spielen um WM-Titel - Ohne DFB

vom

Die große Begeisterung der deutschen U 17-Fußballer mit Platz drei bei der WM 2011 in Mexiko ist Geschichte: Bei den am Donnerstag beginnenden Titelkämpfen am Persischen Golf fehlt der deutsche Nachwuchs.

shz.de von
erstellt am 16.Okt.2013 | 13:08 Uhr

Der sonst so erfolgreiche Jahrgang des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hatte schon die Europameisterschaft und somit auch die Qualifikation für die Spiele um den WM-Titel verpasst.

Erstmals findet die vom 17. Oktober bis 8. November stattfindende Weltmeisterschaft für die jungen Fußballer in den Vereinigten Arabischen Emiraten statt. Die Gastgeber fiebern dem populären Nachwuchsturnier entgegen und rechnen sich in dem 24 Mannschaften umfassenden Feld auch sportlich etwas aus, obwohl die Gastgeber schon in der Vorrunde auf den dreimaligen Weltmeister Brasilien treffen. Titelverteidiger Mexiko muss sich in der Vorrunde mit den ebenfalls schon dreimal siegreichen Nigerianern auseinandersetzen.

Die letzte europäische Mannschaft, die den U 17-WM-Titel gewann, war 2009 die Schweiz. Irak, Marokko, Schweden, die Slowakei und Venezuela geben ihr Debüt bei den Titelkämpfen, die am Donnerstag mit den Partien Brasilien - Slowakei und Uruguay - Neuseeland eröffnet werden.

FIFA-Homepage

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen