Fußball : Länderspiel-Notizen: Bilanz positiv - Khedira fehlt

Sami Khedira fällt durch seine Gelbsperee aus und ist bereits von der Nationalmannschaft abgereist.
Sami Khedira fällt durch seine Gelbsperee aus und ist bereits von der Nationalmannschaft abgereist.

LÄNDERSPIELBILANZ: Das WM-Qualifikationsspiel gegen Schweden am Dienstag in Stockholm ist das 879. Länderspiel in der Geschichte der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Seit dem Beginn 1908 gab es 509 Siege, 177 Remis und 192 Niederlagen. Torverhältnis: 1973:1048.

shz.de von
14. Oktober 2013, 11:22 Uhr

BUNDESTRAINER: Joachim Löw betreut das DFB-Team zum 99. Mal als verantwortlicher Bundestrainer. Bislang feierte er 67 Siege. Dazu gab es 16 Unentschieden und 15 Niederlagen.

SCHWEDEN: Das dramatische 4:4 im Oktober 2012 ist noch in frischer Erinnerung. Spannende Duelle mit Schweden gab es aber schon viele. 1958 bezwangen die Skandinavier bei ihrer Heim-WM Titelverteidiger Deutschland im Halbfinale mit 3:1. Bei der WM 1974 drehte die DFB-Elf in der 2. Runde den Spieß auf dem Weg zum zweiten Titel beim 4:2 um. Auch bei der EM 1992 in Schweden hieß der Halbfinalsieger (3:2) Deutschland. Die Schweden sind allerdings neben der CSSR das einzige Team, dass Deutschland in einem Elfmeterschießen besiegen konnte. Beim Vier-Nationen-Turnier 1985 gab es in Berlin ein 4:2. Die Gesamtbilanz ist mit 14 Siegen, 9 Remis und 12 Niederlagen bei 65:57-Toren leicht positiv für die DFB-Auswahl.

WM-QUALIFIKATION: Deutschland hat von 83 WM-Qualifikationsspielen seit 1934 nur zwei verloren: 1985 in Stuttgart gegen Portugal (0:1) und 2001 in München gegen England (1:5). 63 Partien konnten gewonnen werden, 18 endeten unentschieden. Seit 31 Quali-Spielen (WM und EM) ist die DFB-Elf ungeschlagen; die letzte Niederlage gab es am 17. Oktober 2007 in München gegen Tschechien (0:3).

KADER: Die Nationalmannschaft ist mit 19 Spielern zum letzten WM-Qualifikationsspiel nach Stockholm aufgebrochen. Der gelbgesperrte Sami Khedira war bereits nach dem 3:0 gegen Irland aus dem Quartier abgereist.

MEISTE SPIELE: Philipp Lahm hat mit 102 Spielen die meisten Einsätze im Adler-Trikot. Der Kapitän kann gegen die Skandinavier nun Franz Beckenbauer (103) einholen. Miroslav Klose (130) und Lukas Podolski (111) fehlen verletzt. Das ewige DFB-Ranking wird weiterhin von Lothar Matthäus (150) angeführt.

MEISTE TORE: Bastian Schweinsteiger hat mit 23 Toren die meisten Treffer des aktuellen DFB-Aufgebots erzielt. Mit einem weiteren Tor kann er in die Top 20 der ewigen DFB-Torschützenliste vordringen. Diesen gehören schon drei aktive, aber derzeit verletzte Nationalspieler an: Rekordmann Miroslav Klose (1./68), Lukas Podolski (6./46) und Mario Gomez (17./25). Mesut Özil und Thomas Müller folgen im aktuellen Aufgebot mit je 16 Toren auf Platz zwei.

SCHIEDSRICHTER: Referee der Partie ist der Schotte William Collum. Der 34-Jährige pfiff noch nie eine Partie der deutschen oder schwedischen Nationalmannschaft. Die Profis des FC Bayern München kennen ihn allerdings aus dem Champions-League-Spiel im Dezember 2012 gegen BATE Borissow. Jérôme Boateng zeigte er beim 4:1 wegen Foulspiels die Rote Karte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen