zur Navigation springen

Fußball : Länderspiel-Notizen: 100. Spiel von Lahm

vom

Die Nachrichtenagentur dpa hat einige Notizen zum WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich zusammengestellt.

LÄNDERSPIELBILANZ: Das WM-Qualifikationsspiel gegen Österreich am Freitag in München ist das 876. Länderspiel in der Geschichte der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Seit dem Beginn 1908 gab es 506 Siege, 177 Remis und 192 Niederlagen. Torverhältnis: 1964:1048.

BUNDESTRAINER: Joachim Löw betreut das DFB-Team zum 96. Mal als verantwortlicher Bundestrainer. Bislang feierte er 64 Siege. Dazu gab es 16 Unentschieden und 15 Niederlagen.

ÖSTERREICH: Gegen Österreich gab es in bislang 38 Begegnungen 24 Siege, sechs Unentschieden und acht Niederlagen, darunter das 2:3 von Cordoba bei der Weltmeisterschaft 1978 in Argentinien. Die letzte Niederlage gegen den Nachbarn gab es 1986 mit 1:4 in Wien. Die letzte Heimniederlage liegt 82 Jahre zurück, 1931 gab es ein 0:6 in Berlin.

WM-QUALIFIKATION: Deutschland hat von 80 WM-Qualifikationsspielen seit 1934 nur zwei verloren: 1985 in Stuttgart gegen Portugal (0:1) und 2001 in München gegen England (1:5). 60 Partien konnten gewonnen werden, 18 endeten unentschieden. Seit 28 Quali-Spielen (WM und EM) ist die DFB-Elf ungeschlagen; die letzte Niederlage gab es am 17. Oktober 2007 ausgerechnet in München gegen Tschechien (0:3).

MÜNCHEN: In der bayerischen Landeshauptstadt gab es bislang 22 Länderspiele. Die Hälfte wurde gewonnen, dazu gab es vier Remis und sieben Niederlagen. Die letzten beiden Spiele 2010 gegen Argentinien (0:1) und 2007 gegen Tschechien (0:3) wurden verloren. In der Allianz Arena feierte die deutsche Mannschaft bei der WM 2006 aber auch zwei umjubelte Siege im Eröffnungsspiel gegen Costa Rica (4:2) und im Achtelfinale gegen Schweden (2:0).

JUBILÄUM: Kapitän Philipp Lahm steht vor seinem 100. Länderspiel. Der Bayern-Profi wäre bei einem Einsatz gegen Österreich der elfte deutsche Nationalspieler im «Club der Hunderter». An der Spitze steht Lothar Matthäus mit 150 Einsätzen vor Miroslav Klose, der in München zum 129. Mal für Deutschland auflaufen könnte.

REKORDTORSCHÜTZEN: Miroslav Klose unternimmt gegen Österreich den nächsten Versuch, mit Tor Nummer 68 in der «ewigen» Torschützenliste der deutschen Nationalmannschaft mit Gerd Müller gleichzuziehen. Der «Bomber» erzielte seine 68 Treffer in nur 62 Länderspielen. Klose hat zuletzt im Oktober 2012 beim 4:4 gegen Schweden getroffen.

GELBSPERRE: Kapitän Philipp Lahm vom FC Bayern München und der Schalker Benedikt Höwedes wären bei einer Gelben Karte gegen Österreich für das folgende WM-Qualifikationsspiel am Dienstag auf den Färöer gesperrt. Der ebenfalls vorbelastete Münchner Holger Badstuber fehlt verletzt.

SCHIEDSRICHTER: Milorad Mazic aus Serbien leitet die Partie in München. Seine Assistenten sind seine Landsleute Milovan Ristic und Dalibor Djurdjevic. Vierter Offizieller ist Milenko Vukadinovic.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Sep.2013 | 10:19 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen