Fußball : In England ohne Lahm, Neuer und Özil - Mertesacker fit

Joachim Löw hat den Kader für das Englandspiel weiter verkleinert.
Joachim Löw hat den Kader für das Englandspiel weiter verkleinert.

Trotz der schweren Verletzung von Sami Khedira hat Joachim Löw sein Aufgebot für den nächsten Fußball-Klassiker gegen England reduziert.

shz.de von
16. November 2013, 11:29 Uhr

Die deutsche Nationalmannschaft wird das Länderspiel am Dienstag im Londoner Wembleystadion ohne Kapitän Philipp Lahm, Manuel Neuer und Mesut Özil angehen. Das entschied der Bundestrainer vor dem Abflug des DFB-Trosses am Samstag aus Mailand. Die drei stark beanspruchten Spieler bekommen statt Länderspiel-Belastung eine Erholungspause in der Heimat.

«Das Spiel gegen England ist für uns eine der letzten Gelegenheiten vor der Weltmeisterschaft, taktisch und personell noch einige Varianten zu testen», erklärte Löw. Statt der Stammkräfte Lahm, Neuer und Özil will der DFB-Chefcoach «anderen Spielern auf Schlüsselpositionen gerade gegen eine große Mannschaft wie England eine Bewährungschance geben».

Per Mertesacker steht nach überstandener Gruppe wieder zur Verfügung. Der Abwehrmann des FC Arsenal hatte das Spiel in Italien (1:1) verpasst. Mertesacker sollte am Samstagabend in London im DFB-Teamhotel zur Mannschaft stoßen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen