zur Navigation springen

Nach Confed-Cup-Sieg : Gomez beeindruckt von DFB-Auswahl: «Noch mehr Respekt»

vom

Fußball-Nationalstürmer Mario Gomez sieht die DFB-Auswahl nach dem überraschenden Triumph beim Confed Cup auf einem blendenden Weg zur Weltmeisterschaft im kommenden Jahr in Russland.

shz.de von
erstellt am 13.Jul.2017 | 16:20 Uhr

«Die anderen Länder haben ohnehin schon wahnsinnig Respekt vor uns», sagte der Angreifer des VfL Wolfsburg im Trainingslager in Bad Ragaz. «Aber wenn man sich jetzt in Ländern wie zum Beispiel Spanien umschaut, haben die noch mehr Respekt.»

Der 32-Jährige hatte nach dem Abstiegskampf mit dem VfL und in Absprache mit Bundestrainer Joachim Löw auf eine Teilnahme am Confed Cup verzichtet. Deutschland war ohne zahlreiche Stammkräfte in Russland angetreten und hatte das Turnier überraschend durch einen Finalsieg gegen Favorit Chile gewonnen. Angesichts der gewachsenen Konkurrenz im Angriff um Top-Talent Timo Werner, Sandro Wagner oder Lars Stindl macht sich Gomez aber keine Sorgen. «Jetzt gibt es wieder welche, die für Furore gesorgt haben», sagte der Stürmer. «Ich habe keine Angst vor Konkurrenz.»

Nach der verpassten WM 2014 sei das kommende Turnier im nächsten Jahr sein großer Traum. Auch über die nächste WM hinaus sieht er das Nationalteam hervorragend aufgestellt. «Ich habe immer gesagt, dass sich Deutschland mit Blick auf die Zukunft keine Sorgen machen muss», meinte Gomez. «Was wir für einen großen Pulk an Spielern haben, ist beeindruckend.»

Gomez-Homepage

Gomez-Profil auf der VfL-Homepage

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert