zur Navigation springen

Fußball : Färöer mit acht Auslandsprofis gegen DFB-Team

vom

Mit acht im Ausland tätigen Profis will das Team der Färöer der deutschen Fußball-Nationalmannschaft das Gastspiel in der WM-Qualifikation schwer machen.

Trainer Lars Olsen berief insgesamt 20 Akteure für das Heimspiel am 10. September in Torshavn. Dazu gehört auch Torhüter Gunnar Nielsen, der in Schottland für den FC Motherwell spielt. Nielsen hatte vor knapp einem Jahr beim 0:3 in Hannover eine wesentlich höhere Niederlage gegen das DFB-Team verhindert, das möglicherweise schon gegen Färöer die Qualifikation für die WM-Endrunde 2014 in Brasilien perfekt machen kann.

Insgesamt sind in der Auswahl der Gastgeber zwölf Spieler dabei, die auch schon zum Aufgebot für die Partie in Hannover gehörten. Mittelfeldspieler Frodi Benjaminsen ist nach DFB-Angaben vom Samstag dabei mit 74 Länderspielen der Erfahrenste im Team des Außenseiters, der bisher ohne Punktgewinn in der laufenden Qualifikation ist.

DFB-Mitteilung

zur Startseite

von
erstellt am 31.Aug.2013 | 17:06 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen