zur Navigation springen

Fußball : DFB-Elf soll sich wieder in Südtirol auf WM vorbereiten

vom

Die WM-Vorbereitung der deutschen Fußball-Nationalmannschaft soll nach 1990 und 2010 zum dritten Mal in Südtirol beginnen.

shz.de von
erstellt am 15.Okt.2013 | 14:23 Uhr

Der Tourismusverein Passeiertal berichtet auf seiner Internetseite, dass sich das DFB-Team ab 19. Mai 2014 mit einem Trainingslager in der Region auf die WM in Brasilien vorbereiten werde. «Wenngleich die offizielle Zusage noch nicht vorliegt, freuen wir uns sehr auf das Team des DFB», heißt es auf der Homepage. Als Teamhotel sei die Fünf-Sterne-Herberge Andreus in St. Leonhard ausgewählt worden.

Eine Bestätigung vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) gab es bisher nicht. Nach Informationen der «Südtirol News» hat eine DFB-Abordnung bereits die Sportanlagen und Infrastrukturen in Passeier begutachtet. Laut «Südtiroler Tageszeitung» online soll das Trainingslager 600 000 Euro kosten, die Hälfte würde die gastgebende Region übernehmen. 1990 hatte sich das DFB-Team in Kaltern und 2010 in Eppan auf die WM vorbereitet.

Bundestrainer Joachim Löw will dieses Mal anders als vor der EM 2012 die Vorbereitung mit dem Beginn der offiziellen Abstellfrist am 19. Mai starten. Nach dem ersten Trainingslager soll die Mannschaft frühzeitig nach Südamerika fliegen, um sich in einem zweiten Camp an die klimatischen und zeitlichen Bedingungen von Brasilien schon zu gewöhnen. Insgesamt sind in dem Zeitraum drei Testspiele geplant, davon ein Benefizspiel.

Homepage Tourismusverein Passeiertal

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen