zur Navigation springen

Fußball : Bewerbungsfrist für EM 2020 endet am 12. September

vom

Die Bewerbungsfrist für die Fußball-EM 2020 endet am Donnerstag, dem 12. September. Bis Mitternacht haben interessierte Verbände noch Zeit, sich bei der Europäischen Fußball-Union UEFA mit einer Stadt zu melden.

shz.de von
erstellt am 11.Sep.2013 | 15:59 Uhr

Eine Woche später wird die UEFA nach ihrer Exekutivsitzung in Dubrovnik veröffentlichen, welche Länder sich als mögliche Austragungsorte für das erste paneuropäische Turnier beworben haben. Die Europameisterschaft 2020 soll in 13 verschiedenen Ländern stattfinden.

Der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bewirbt sich mit München wie angekündigt sowohl um das Paket mit drei Vorrundenspielen und einer Viertelfinalpartie wie auch um die Endspieloption inklusive der beiden Halbfinals. Zwar hatte der DFB immer betont, nicht mit der Türkei um die Endspiel-Option zu konkurrieren, falls die Hauptstadt Istanbul wie geschehen nicht den Zuschlag für die Olympischen Spiele 2020 erhält. Doch noch ist nicht sicher, wie die türkischen Pläne nach der Abstimmungsniederlage gegen Tokio aussehen. Von daher wird sich Deutschland um beide Pakete bewerben.

Wer aus den anderen Ländern Europas Interesse hat, ist zum Teil noch ungewiss. Öffentlich gemacht haben ihre Bemühungen bislang unter anderem die Schweiz mit Basel, Tschechien voraussichtlich mit Prag, die Niederlande mit Amsterdam, England mit London, Ungarn mit Budapest und Bulgarien.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen