Fußball : Auch DFL schlägt DFB-Chef Niersbach zur Wiederwahl vor

Wolfgang Niersbach ist der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes.
Wolfgang Niersbach ist der Präsident des Deutschen Fußball-Bundes.

Nach den Regional- und Landesverbänden des DFB hat sich auch die Deutsche Fußball Liga für eine Wiederwahl von Wolfgang Niersbach als DFB-Präsident ausgesprochen.

shz.de von
29. August 2013, 17:33 Uhr

«Das gute Miteinander von Profis und Amateuren im deutschen Fußball ist auch ein Verdienst von Wolfgang Niersbach. Ich bin davon überzeugt, dass er auch künftig den deutschen Fußball in seiner Gesamtheit und damit auch die Belange der Profi-Clubs hervorragend vertreten wird», erklärte Ligapräsident Reinhard Rauball.

Niersbach war im März 2012 als Nachfolger von Theo Zwanziger zum Präsidenten des Deutschen Fußball-Bundes gewählt worden. Beim DFB-Bundestag am 24. und 25. Oktober in Nürnberg muss sich der 62-Jährige zur Wiederwahl stellen. Bereits am Montag hatten ihn die 21 Präsidenten der Regional- und Landesverbände in Frankfurt am Main einstimmig für eine weitere Amtszeit vorgeschlagen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen