Fussball-Champions-League : Nach Niederlage gegen VfL Wolfsburg: So lacht das Netz über Real Madrid

Das Wolfsburger Maskottchen in Feierlaune - in der Kabine der Real Madrid Spieler.
Foto:
Das Wolfsburger Maskottchen in Feierlaune - in der Kabine der Real Madrid Spieler.

Wolfsburg gewinnt verdient gegen den Favoriten Real Madrid. Die Königlichen sind das Ziel von Witzen - Simpsons und ein Oscar inklusive.

shz.de von
07. April 2016, 10:00 Uhr

Wolfsburg | Der VfL Wolfsburg feiert beim 2:0 gegen die Stars von Real Madrid einen unerwarteten Coup. Der Fußball-Bundesligist hat nun gute Chancen, das Halbfinale der Champions League zu ereichen.

Minutenlang sangen die Wolfsburger Fans „Oh wie ist das schön“ und feierten ihre Lieblinge, die als krasse Außenseiter des Champions-League-Viertelfinales die Superstars von Real Madrid 2:0 (2:0) schlugen. „Die haben uns ein Stück weit zum Sieg getragen, wir freuen uns riesig“, sagte Maximilian Arnold. Der Mittelfeldspieler hatte in der 25. Minute das zweite Tor nach der Führung durch Ricardo Rodriguez (18./Foulelfmeter) geschossen hat und fand: „Das ist schon was Geiles“.

Nicht so geil fanden die Spieler und Fans von dem Favoriten Real Madrid die unerwartete Niederlage. Der Verein und allen voran Star-Kicker Christiano Ronaldo sind nicht gerade für ihre Bescheidenheit bekannt. Deswegen müssen sie sich am Donnerstag auch jede Menge Hohn und Spott gefallen lassen. Eine Auswahl:

Die „Showeinlage“ des gefakten Fouls von Marcelo kam bei vielen Fans gar nicht gut an.

Und mit der Favoritenrolle ist es auch immer so eine Sache.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen