Bundesliga : Nach Lewandowski-Entwicklung: Seoane plant weiter mit Schick

Avatar_shz von 14. Mai 2022, 03:29 Uhr

shz+ Logo
dcx_process_dpa_weblines_wireq_story_createmediaimportjobs-7kz4fypz292l6nt7io6.jpeg
Leverkusens Patrik Schick jubelt. Foto: Uwe Anspach/dpa - WICHTIGER HINWEIS: Gemäß den Vorgaben der DFL Deutsche Fußball Liga bzw. des DFB Deutscher Fußball-Bund ist es untersagt, in dem Stadion und/oder vom Spiel angefertigte Fotoaufnahmen in Form von Sequenzbildern und/oder videoähnlichen Fotostrecken zu verwerten bzw. verwerten zu lassen.

Bayer Leverkusens Trainer Gerardo Seoane fürchtet auch bei einem möglichen Weggang von Bayern-Starstürmer Robert Lewandowski keine Entwicklung auf dem Transfermarkt, die den Abgang von Angreifer Patrik Schick zur Folge haben könnte. „Wir richten uns danach, dass Patrik nächstes Jahr noch bei uns sein wird“, sagte Seoane am Freitag: „Wir bauen an einer kompetitiven Mannschaft, mit der wir die Spieler auch mit unserem Spielstil davon überzeugen können, den nächsten Schritt zu machen. Und wir spielen Champions League, was auch ein Schritt nach vorne ist.“

Dass Schick im letzten Spiel der Fußbal...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen