zur Navigation springen

Fußball : Turbine Potsdam droht im CL-Achtelfinale Lyon

vom

Die deutschen Frauen-Fußballclubs haben in der Champions League einfache Startgegner zugelost bekommen. Turbine Potsdam droht allerdings bereits im Achtelfinale ein Duell mit dem Top-Team Olympique Lyon.

shz.de von
erstellt am 05.Sep.2013 | 13:24 Uhr

Das ergab die Auslosung im schweizerischen Nyon. «Das ist ärgerlich, das wollten wir natürlich nicht so. Aber dass auch Lyon schlagbar ist, hat ja Wolfsburg gezeigt», sagte Potsdams Trainer Bernd Schröder.

Triple-Sieger VfL Wolfsburg, der im Mai durch ein 1:0 gegen Lyon erstmals die Champions League gewonnen hatte, startet im Oktober gegen Pärnu JK. Das Hinspiel in der ersten K.o.-Runde (9./10. Oktober) findet dabei beim großen Außenseiter aus Estland statt. Der 1. FFC Turbine Potsdam muss zunächst bei MTK Hungaria aus Ungarn antreten. Die Rückspiele werden eine Woche später ausgetragen.

«Ein Weiterkommen sollte eigentlich Pflicht sein», sagte Wolfsburgs Coach Ralf Kellermann. Qualifizieren sich beide Clubs für das Achtelfinale, muss der Champions-League-Sieger von 2010, Turbine Potsdam, im November (Hinspiel: 9./10. und Rückspiel: 13./14.) voraussichtlich gegen Lyon spielen.

Die Französinnen, die Potsdam vor drei Jahren im Endspiel im Elfmeterschießen bezwungen hatte, spielen in der ersten Runde gegen den FC Twente '65 aus den Niederlanden. Lyon hatte Potsdam ein Jahr später mit 2:0 im Finale besiegt. Titelverteidiger Wolfsburg bekäme es im Achtelfinale mit dem Sieger des Duells LSK Kvinner FK aus Norwegen und FCR Malmö aus Schweden zu tun.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen