zur Navigation springen

Fußball : Schock für den FFC: Kreuzbandriss bei Svenja Huth

vom

Schock für die Fußballerinnen des 1. FFC Frankfurt. Im Trainingslager des Bundesligisten in Bad Hersfeld zog sich Nationalspielerin Svenja Huth einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zu.

Die 22-jährige Europameisterin war mit der Fußspitze im Rasen hängen geblieben und hatte sich dabei das Knie verdreht. «Die Diagnose ist sehr bitter für Svenja und ein großer Schock für uns alle», sagte Manager Siegfried Dietrich.

Ein MRT in einem Krankenhaus der Kurstadt bestätigte den ersten Verdacht. Huth soll in Frankfurt vom Frankfurter Mannschaftsarzt operiert werden. Bei einem guten Operations- und Heilungsverlauf rechnet der FFC Frankfurt damit, dass die Nationalspielerin mindestens sechs Monate ausfallen wird.

FFC-Mitteilung

zur Startseite

von
erstellt am 21.Aug.2013 | 19:24 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen