Rund 1000 Fans feiern Triple-Party mit Wolfsburg

 Die Wolfsburgerinnen kommen aus dem Feiern gar nicht mehr raus. Foto: Federico Gambarini
Die Wolfsburgerinnen kommen aus dem Feiern gar nicht mehr raus. Foto: Federico Gambarini

Wolfsburg (dpa) - Trotz starken Dauerregens haben rund 1000 Fans die Fußball-Frauen des frisch gekürten Champions-League-Siegers VfL Wolfsburg nach der Rückkehr aus London begrüßt. Das schlechte Wetter konnte die Stimmung auf dem Wolfsburger Rathausplatz nicht trüben.

shz.de von
26. Mai 2013, 04:00 Uhr

Wolfsburg (dpa) - Trotz starken Dauerregens haben rund 1000 Fans die Fußball-Frauen des frisch gekürten Champions-League-Siegers VfL Wolfsburg nach der Rückkehr aus London begrüßt. Das schlechte Wetter konnte die Stimmung auf dem Wolfsburger Rathausplatz nicht trüben.

Die erfolgreichen Spielerinnen auf der Bühne und der mit grün-weißen Regenschirmen und Regencapes ausgestattete Anhang feierten zum Saison-Abschluss eine feucht-fröhliche Triple-Party. Das Team von Erfolgstrainer Ralf Kellermann, das in dieser Spielzeit erstmals Meisterschaft, DFB-Pokal und die Champions-League gewonnen hat, war nach dem 1:0 im CL-Finale gegen Olympique Lyon bis Sonntagmorgen in London geblieben.

Der Party-Marathon für Torschützin Martina Müller und ihre Kolleginnen setzte sich nach der Rückkehr in der Heimat fort. Neben der Fan-Party standen der Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Wolfsburg und der Besuch im Fernsehstudio des NDR auf dem Programm.

«Das erfolgreiche Auftreten des VfL-Teams ist sehr positiv für das Image unserer Stadt», erklärte Wolfsburg Oberbürgermeister Klaus Mohrs. Bundeskanzlerin Angela Merkel würdigte vor dem Männer-Endspiel zwischen Bayern München und Borussia Dortmund ebenfalls die Leistung der Niedersachsen, das nach Potsdam, Frankfurt und Duisburg als vierte deutsche Frauen-Mannschaft die Champions League gewonnen hat.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen