Fußball : DFB-Frauen wieder mit Mittag - Lotzen verletzt

Auf Lena Lotzen (l) muss Bundestrainerin Silvia Neid verletzungsbedingt verzichten.
Foto:
Auf Lena Lotzen (l) muss Bundestrainerin Silvia Neid verletzungsbedingt verzichten.

Anja Mittag kehrt zu den nächsten beiden WM-Qualifikationsspielen in das Frauen-Aufgebot des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) zurück.

shz.de von
14. Oktober 2013, 13:45 Uhr

Bundestrainerin Silvia Neid berief die Offensivkraft am Montag in ihr 21 Spielerinnen umfassendes Aufgebot. Der Europameister trifft am 26. Oktober in Koper auf Gastgeber Slowenien und empfängt am 30. Oktober in Frankfurt/Main Kroatien.

Mittag hatte beim Auftakt der WM-Qualifikation gegen Russland Mitte September mit einer Fingerfraktur pausieren müssen. Gegen Russland hatte Deutschland in Cottbus mit 9:0 gewonnen.

Angreiferin Lena Lotzen, die gegen die Russinnen noch in der Anfangsformation stand, fällt mit einem Anbruch des Mittelfußknochens aus. Nach einem Anriss des Syndesmosebandes im rechten Knöchel wird auch Jennifer Cramer fehlen, die schon gegen Russland mit Knieproblemen passen musste.

DFB-Mitteilung

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen