Bundesliga-Transfer : Mascarell-Wechsel perfekt - Vierjahresvertrag auf Schalke

Omar Mascarell kommt aus Frankfurt zum FC Schalke 04. /dpa
Omar Mascarell kommt aus Frankfurt zum FC Schalke 04. /dpa

DFB-Pokalsieger Eintracht Frankfurt muss künftig ohne seinen Leistungsträger Omar Mascarell auskommen. Die Leihgabe von Real Madrid wechselt innerhalb der Bundesliga zum Meisterschaftszweiten FC Schalke 04.

shz.de von
28. Juni 2018, 20:59 Uhr

Beim Champions-League-Starter bekommt der 25-Jährige einen Vierjahresvertrag bis zum 30. Juni 2022. Das gaben die Gelsenkirchener am Donnerstagabend bekannt. Im Gespräch ist eine Ablösesumme von zehn Millionen Euro.

«Wir sind sehr froh, dass Omar Mascarell unseren Weg mitgehen will. Er ist ein Spieler, der uns gut tun wird und der seine Qualitäten schon in der Bundesliga unter Beweis gestellt hat», sagte Schalke-Trainer Domenico Tedesco über den Neuzugang.

Mascarell ist nach Mark Uth (1899 Hoffenheim), Salif Sané (Hannover 96), Suat Serdar (FSV Mainz 05) und Steven Skrzybski (1. FC Union Berlin) der fünfte Schalker Neuzugang für die kommende Saison.

Eintracht Frankfurt hatte an dem Deal keine Aktie, da der Champions-League-Sieger aus Madrid eine Rückkaufoption für Mascarell in Höhe von vier Millionen Euro hatte.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert