zur Navigation springen

Fußball : Kurz-Comeback von Klose ohne Wirkung

vom

In der 79. Minute rief Lazio Roms Trainer Vladimir Petkovic seinen Top-Stürmer zu sich. Beim Stand von 1:1 gegen Atalanta Bergamo sollte Miroslav Klose den Sieg bringen - doch stattdessen kassierte Lazio kurz darauf den Treffer zum 1:2.

shz.de von
erstellt am 21.Okt.2013 | 11:04 Uhr

«Die Lust zu gewinnen bestraft Lazio», titelte der «Corriere dello Sport». Nach der vierwöchigen Pause wegen einer Fuß-OP konnte Fußball-Nationalspieler Klose seinem Team noch nicht die erhofften Impulse geben, blieb bei seinem Kurz-Comeback ohne Torchance.

Unterdessen gibt es weiter Gerüchte über die Zukunft des Stürmers. Der «Corriere della Sera» spekulierte ohne Nennung von Quellen, dass Klose, dessen Vertrag am Saisonende ausläuft, sich bereits mit Los Angeles Galaxy einig sei. «Ich weiß nichts davon, dass Klose nicht verlängern will», sagte Sportdirektor Igli Tare dem TV-Sender «Sky». Er werde zum richtigen Zeitpunkt Gespräche führen.

Lazio hatte sehnsüchtig auf die Rückkehr Kloses gewartet, doch seine Bilanz von einem Saisontor konnte er nicht aufbessern. «Jetzt verlange ich von allen den notwendigen Mut und die Überzeugung, um neu zu starten», sagte der in der Kritik stehende Trainer Vladimir Petkovic. In der Europa League gegen Apollon Limassol ruhen die Hoffnungen erneut auf Klose, der ein Kandidat für die Startelf ist.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen