zur Navigation springen

HSV-Legende : Kultmasseur Hermann Rieger gestorben

vom

Unter HSV-Fans wurde er aufgrund seiner offenen und fröhlichen Art geliebt, jetzt erlag der langjährige Masseur mit 72 Jahren einer schweren Krankheit.

Hamburg | Das HSV-Idol Hermann Rieger ist tot. Der langjährige Masseur des Hamburger Fußball-Bundesligisten starb am Dienstagmorgen nach „langer schwerer Krankheit“, wie der Verein auf seiner Homepage mitteilte. Rieger wurde 72 Jahre alt. Er war 26 Jahre Physiotherapeut beim HSV. Seinen Job hatte er vor knapp zehn Jahren aufgegeben. Noch am Montagabend war der Masseur bei der Hamburger Sportgala in Abwesenheit mit dem Ehrenpreis geehrt worden.

Der stets fröhliche Rieger aus dem oberbayerischen Mittelwald hatte unter den Fans des Hamburger SV Kultstatus erworben. Legendär der Gesang unter den Zuschauern, wenn das Spiel der Profis wieder einmal lahmte oder die Partie verloren ging. „Außer Hermann könnt ihr alle geh'n“, schallte es dann durch das Stadion. Die Verehrung für Rieger war so groß, dass der HSV sogar ein Abschiedsspiel für den ehemaligen Skilehrer organisierte.

Das Maskottchen des HSV, der blau-weiße Dino, ist schon vor vielen Jahren nach dem Masseur benannt worden: Hermann. „In Dankbarkeit und großer Anerkennung trauert der gesamte Verein um Hermann Rieger als großartigen Menschen und langjährigen Kollegen und Freund“, teilte der HSV mit.

 

 

zur Startseite

von
erstellt am 18.Feb.2014 | 10:59 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen