Jahreshauptversammlung beim Zweitligisten : Vorstandschef Bernd Hoffmann: HSV bis 2024 in Bundesliga etablieren

Der Hamburger SV messe sich in der Gruppe der Clubs wie Frankfurt, Schalke, Gladbach, Köln und Stuttgart. Oberstes Ziel bleibt der Aufstieg.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. Januar 2020, 06:30 Uhr

Hamburg | Vorstandschef Bernd Hoffmann will den Hamburger SV nach eigenen Worten bis 2024 in der Fußball-Bundesliga wieder zu einem fest etablierten Club machen. „Wir messen uns in der Gruppe der Clubs wie Frankfur...

ragbumH | rsedhacntVsof nrBde nfmHnofa ilwl ned rHauebmgr VS hcan iegenne Wtorne isb 2240 in edr Fbig-uellalnudßasB wdieer zu mniee fest baelntritee Cblu na.chme i„rW semens sun ni red Gepurp der suClb wie nFuakrtrf, ,kcelhSa Gahbcd,al önlK dun ru,tt“ttgaS taegs dre r5äge6iJ-h auf erd slvhuugneamarhetsamrpJ sed rbeü 9800.0 dMeriiglet esrantk swertn-leZVai.egii

Dei nov him nnnetgane lbsuC äntthe nie„e steark Fsbaasin nud tgl“efaitd,iMshc eisne riaoge„ln “uev,rwertzl thetnä ne„ie letoaanni hmWgehurann dun uWrkg“in ndu rhdcdua enei„ heoh medilea W,kgnr“ui ietemn mfnf.anoH Heir„ wderne rwi nde batdnAs Sicrtth frü icrShtt ubaa,ben hscdmtieho, iht,cchsen zlien“.nlafi

iWe oßgr der tlcehsprio Adtbnas iredtez s,it ehatt der aeieewltZigtwiZ- iebm :40 im spTtsiele ggene dne dgiistnBeeunsl heSkacl 40 am bariFdneetga uz ürsnep eo.eknmbm

hcNa dme vesperstan segtfuAi im venegenganr raJh its cuha ni riedes naoisS dei ücRerkkh in edi algiusBedn als rssbetoe .iZel eD„i 2. giLa sit ine mmasehsü hc“s,tGefä aestdgn noafHmnf nei. des„eJ reietwe Jrha in gaiL 2 hegt rz,aw isttlfhicrhcaw tehg s“a,d teobetn .re eArb„ se edttbuee rfü usn weirteen eVustlr an nsta“Szb.u

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen