2. Bundesliga : Trainer Daniel Thioune: 100 Tage mit HSV gefühlt wie 300 Tage im Kalender

Avatar_shz von 12. Oktober 2020, 14:38 Uhr

Es erleben zu dürfen, sei aber ein Privileg, meint der 46 Jahre alte Fußball-Lehrer. Für dem HSV fordert etwas mehr Realismus, weniger Nostalgie.

Hamburg | Für Trainer Daniel Thioune sind die ersten 100 Tage beim Fußball-Zweitligisten Hamburger SV wie im Flug vergangen. „Ich habe in Hamburg in 100 Tagen sicher sehr viel mehr als in 100 Tagen in Osnabrück erlebt. Es erleben zu dürfen, ist aber ein Privileg. Vielleicht waren es gefühlt 300 Tage“ sagte Thioune im Vereins-Podcast „Pur der HSV“ am Montag. „Abe...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen