Abschied vom HSV : Tolgay Arslan wechselt zu Besiktas Istanbul

Die Transfergerüchte haben ein Ende. Auf Facebook bestätigt der Profi seinen Wechsel in die Türkei.

shz.de von
26. Januar 2015, 15:14 Uhr

Hamburg/Istanbul | Mittelfeldspieler Tolgay Arslan wechselt vom Hamburger SV zu Besiktas Istanbul. Auf Facebook machte Arslan den Wechselgerüchten der vergangenen Woche endlich ein Ende. „Ich freue mich euch berichten zu können, dass ich einen Vertrag bei Besiktas Istanbul unterzeichnet habe. Letzten Endes konnte ich trotz verlockender Angebote nur auf mein Herz hören und das schlägt für Besiktas“, schreibt der 24-Jährige.

Zuvor war er in Istanbul eingetroffen, um mit dem Verein zu verhandeln. Die Türken sollen für den 24-Jährigen etwa 500.000 Euro an den HSV zahlen.

<center><div id="fb-root"></div> <script>(function(d, s, id) { var js, fjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) return; js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = "//connect.facebook.net/en_GB/all.js#xfbml=1"; fjs.parentNode.insertBefore(js, fjs); }(document, 'script', 'facebook-jssdk'));</script>

<div class="fb-post" data-href="https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=610594805741357&amp;id=229266500540858&amp;substory_index=0" data-width="466"><div class="fb-xfbml-parse-ignore"><a href="https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=610594805741357&amp;id=229266500540858&amp;substory_index=0">Post</a> by <a href="https://www.facebook.com/pages/Tolgay-Arslan/229266500540858">Tolgay Arslan</a>.</div></div></center>

Auch an seine Hamburger Fans denkt Arslan im Augenblick des Abschieds: „Ich möchte mich aber vor allem auch bei dem HSV und seinen Fans für die unglaublichen Jahre mit vielen Höhen und Tiefen bedanken. Vielen Dank für eure Unterstützung - Hamburg ist und bleibt mein zu Hause und ich werde euch immer in meinem Herzen behalten!“

Arslan trifft in Istanbul auf den ehemaligen Hamburger Mitspieler Gökhan Töre.

Unterdessen hat Pierre-Michel Lasogga erstmals in der Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga mit der Mannschaft des Hamburger SV trainiert. Am Sonntag spielte der 23 Jahre alte Stürmer überraschend sogar eine halbe Stunde beim 1:1 gegen Odense mit. „Es freut mich, dass er zurück ist. Gegen Köln steht Pierre auf jeden Fall im Kader“, sagte HSV-Trainer Josef Zinnbauer. Schon in der Hinrunde hatte Lasogga immer wieder Muskelprobleme, konnte die Vorbereitung kaum mitmachen. Nicht verpflichten wird der HSV den Schweizer Testspieler Innocent Emeghara.

mit dpa

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen