Neuer Trainer für HSV? : Slomka wackelt, Tuchel kommt nicht

Ist ein neuer HSV-Trainer bereits im Gespräch? Zumindest die Gerüchte um den ehemaligen Mainz-Coach Thomas Tuchel stimmen nach Informationen von shz.de wohl nicht.

shz.de von
13. Juni 2014, 09:52 Uhr

Hamburg | Am Freitag berichtet die Hamburger Morgenpost  über Gerüchte um einen Trainerwechsel: Nachdem am Donnerstag publik wurde, dass HSV-Trainer Mirko Slomka wackelt, sei nun der ehemalige Mainz-Coach Thomas Tuchel im Gespräch. Nach Informationen von shz.de stimmt dies jedoch nicht.

„Wenn man nicht die gleichen Ziele hat, muss man den Mut haben und Entscheidungen treffen. Der Trainer gehört wie der Sportchef und der Nachwuchsleiter zum Kernteam. Wir wollen einen ganz neuen HSV. Es ist eine schwebende Diskussion“, sagte Aufsichtsratchef Karl Gernandt am Donnerstag und ließ damit Spekulationen über ein baldiges Ausscheiden von Slomka aufkommen. Noch steht jedoch nicht fest, ob dieser den HSV überhaupt verlassen wird. Die Entscheidung liegt beim neuen Chef Dietmar Beiersdorfer, der sich in den nächsten Tagen ein eigenes Bild vom aktuellen HSV-Trainer machen will.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen