HSV gegen FC St. Pauli : Ruhe vor dem Derby: Dieter Hecking sucht Gyamerah-Ersatz

Avatar_shz von 15. September 2019, 14:04 Uhr

shz+ Logo
Hamburgs Trainer Dieter Hecking steht vor Spielbeginn an der Seitenlinie. /Archivbild
Hamburgs Trainer Dieter Hecking steht vor Spielbeginn an der Seitenlinie. /Archivbild

Durch die Verletzung von Jan Gyamerah ist ein Posten in der Abwehr vakant. Gleich drei Spieler eigenen sich als Ersatz.

Hamburg | HSV-Trainer Dieter Hecking hat offen gelassen, wen er im Hamburger Stadtderby beim FC St. Pauli (Montag, 20.30 Uhr, Liveticker shz.de) als Ersatz für den verletzten Rechtsverteidiger Jan Gyamerah aufbieten wird. In Khaled Narey, Jeremy Dudziak und Josha Vagnoman hat er drei Akteure, die Gyamerah (Wadenbeinbruch) vertreten könnten. „Ich habe drei Kandid...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen