Bundesliga Sommerpause : Rafael van der Vaart wechselt zu Betis Sevilla

Der Dino und die Uhr bleiben. Im Gegensatz zu einigen Nachwuchsspielern. Auch HSV-Urgesteine wie Rafael van der Vaart verlassen den Verein. Und die übrigen Spieler genießen ihren Urlaub.

Avatar_shz von
12. Juni 2015, 15:02 Uhr

Hamburg | Fußball-Profi Rafael van der Vaart wechselt zu Betis Sevilla. Das habe sein Agent Robert Geerlings bestätigt. Van der Vaarts dreijähriger Vertrag beim Bundesligisten Hamburger SV läuft am 30. Juni aus. Nach Informationen der „Bild“-Zeitung erhält der 32 Jahre alte Mittelfeldspieler beim Aufsteiger der spanischen Primera Division einen Dreijahresvertrag.

Mit dem Wechsel nach Sevilla kehrt der HSV-Kapitän nach fünf Jahren wieder zurück in die Primera Division. 2010 wechselte der Van der Vaart für 13 Millionen Euro von Real Madrid zu den Tottenham Hotspur.

Der 109-malige niederländische Nationalspieler hatte beim HSV kaum noch Akzente gesetzt. In der gerade beendeten Saison gelangen ihm vier Tore in 24 Punktspielen. Mit finanzieller Hilfe von HSV-Investor Klaus-Michael Kühne war van der Vaart 2012 für 13 Millionen Euro vom englischen Premier-League-Club Tottenham Hotspur geholt worden. Sein Marktwert wird derzeit auf 4,5 Millionen Euro geschätzt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen