Nachfolger von Dietmar Beiersdorfer : Nico-Jan Hoogma will nicht mehr Sportdirektor beim HSV werden

Die Stelle des Sportdirektors beim HSV soll neu besetzt werden – doch der Favorit auf den Posten will nicht mehr.

shz.de von
04. November 2016, 17:23 Uhr

Hamburg | Der Niederländer Nico-Jan Hoogma will nicht mehr Sportdirektor beim Bundesliga-Schlusslicht Hamburger SV werden. „Ich habe meine Bereitschaft zurückgezogen“, sagte der 48 Jahre alte ehemalige HSV-Spieler am Freitag dem Radiosender NDR 90,3. Nach der Entlassung von Peter Knäbel vor der Saison hatte Vorstandschef Dietmar Beiersdorfer auch die sportliche Kaderplanung übernommen. Im Rennen soll noch der ehemalige Schalke-Manager Horst Heldt sein.

Vor dem Heimspiel gegen Borussia Dortmund am Samstag (15.30 Uhr) haben sich unterdessen die Personalprobleme auf der Torhüterposition erledigt. Sowohl René Adler (Muskelbeschwerden) als auch Ersatzkeeper Christian Mathenia (Virusinfekt) standen beim Abschlusstraining auf dem Rasen. Mit nur zwei Punkten ist der HSV Letzter der Fußball-Bundesliga.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen