HSV : Jarolim und Jansen sind wieder im Kader

David jarolim. Foto: dpa
David jarolim. Foto: dpa

David Jarolim und Marcell Jansen sind wieder dabei: Jarolim hat seine Gelbsperre hinter sich und Jansen ist wieder fit. Beide werden gegen den FC Nürnberg spielen.

Avatar_shz von
28. Januar 2011, 09:46 Uhr

Der Tscheche David Jarolim hat seine Gelbsperre auskuriert und wird voraussichtlich für Piotr Trochowski direkt wieder in die Startelf rücken. Der zuletzt gesundheitlich angeschlagene DFB-Auswahlakteur Marcell Jansen ist wieder fit und gehört beim Gastspiel in Nürnberg ebenfalls dem HSV-Kader an."Ich tendiere zu der Elf, die zum Rückrunden-Auftakt 1:0 bei Schalke 04 gewonnen hat", sagte HSV-Coach Armin Veh am Donnerstag auf in Hamburg. Dies würde bedeuten, dass Jarolim auf seinen angestammten Platz im defensiven Mittelfeld zurückkehrt. Beim 1:0-Heimsieg gegen Eintracht Frankfurt am vergangenen Wochenende hatte Trochowski den nach fünf Gelben Karten gesperrten Sünder aus Tschechien vertreten.
Derweil ist beim Gegner der Personalnotstand ausgebrochen. Trainer Dieter Hecking muss gleich auf fünf Spieler verzichten, das Mitwirken von Juri Judt ist fraglich. Der Rechtsverteidiger zog sich im Pokal- Viertelfinale am Dienstag beim FC Schalke 04 eine Gehirnerschütterung zu. Die Entscheidung über seinen Einsatz fällt am Freitag.
Sorgen bereitet Hecking vor allem der Ausfall des gesperrten Mehmet Ekici. "Die fünfte Gelbe Karte tut weh", sagte der FCN-Coach.
Mit der Leihgabe des FC Bayern München fällt nach Ilkay Gündogan (verletzt) auch der zweite Spielmacher aus. Neben den seit langem verletzten Albert Bunjaku und Per Nilsson fehlt der angeschlagene Mike Frantz. Sollte Judt ausfallen, käme der junge Timothy Chandler in die Elf. Und der vor zwei Wochen vom VfL Wolfsburg ausgeliehene Nassim Ben Khalifa könnte gegen den HSV sein Debüt feiern.

(dpa, shz)

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen