HSV-Boss und Corona-Krise : Jansen zu Aktienverkäufen: „Wirtschaftliche Existenz steht über allem“

Avatar_shz von 26. August 2020, 14:48 Uhr

shz+ Logo
Marcell Jansen muss den HSV durch schwere Zeiten leiten.
Marcell Jansen muss den HSV durch schwere Zeiten leiten.

Dem HSV droht ein weiteres Millionen-Loch. Der Aufsichtsratsvorsitzende mahnt: Es darf keine Tabus geben.

Hamburg | Marcell Jansen schließt zur Überwindung der Finanzkrise im deutschen Profifußball weitere Verkäufe von Anteilen an der Fußball AG des Zweitligisten Hamburger SV nicht aus: „Die wirtschaftliche Existenz muss über allem stehen“, sagte der Aufsichtsratsvorsitzende der AG und Präsident des HSV e.V. in einem Gespräch mit der am Donnerstag erscheinenden Woch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen