zur Navigation springen

Trainingsauftakt : HSV und St. Pauli: Das ist der Fahrplan nach der Winterpause

vom

Beide Hamburger Clubs schlagen im Januar im türkischen Belek ihr Trainingslager auf, um sich dort optimal vorzubereiten.

shz.de von
erstellt am 04.Jan.2016 | 08:56 Uhr

Hamburg | Nach gut zweiwöchiger Weihnachtspause nehmen der Hamburger SV und der FC St. Pauli am Montag ihre Vorbereitung auf die zweite Saisonhälfte in der 1. und 2. Fußball-Liga wieder auf. Nach einem Laktattest am Vormittag erwartet HSV-Coach Bruno Labbadia seine Profis um 15 Uhr zur ersten Einheit im neuen Jahr auf dem Trainingsgelände neben dem Volksparkstadion.

Beide Mannschaften aus der Hansestadt stehen zur Halbzeit dieser Saison in der Tabelle deutlich besser da als zum gleichen Zeitpunkt der Spielzeit 2014/15, als die sportliche Rettung jeweils erst auf den letzten Drücker gelang. Der HSV ist nach 17 Spieltagen mit 22 Punkten derzeit Zehnter. Eine Klasse tiefer liegt der FC St. Pauli als Tabellenvierter mit 30 Zählern aus 19 Partien sogar nur drei Punkte hinter dem auf dem Relegationsrang platzierten 1. FC Nürnberg.

„Nach ein paar Tagen mit der Familie legen wir wieder los“, erklärte Profi Nicolai Müller, der mit dem HSV am 22. Januar (20.30 Uhr) zum Rückrundenstart Meister FC Bayern München erwartet. „Die Vorfreude ist bereits wieder groß.“

Nach zwei Trainingstagen in der Hansestadt schlägt der HSV-Tross von diesem Mittwoch bis zum 16. Januar seine Zelte im Trainingslager im türkischen Belek auf. Das ist der Plan für die Vorbereitung:

9. Januar, 19 Uhr: Testspiel gegen Ajax Amsterdam
15. Januar, 16 Uhr: Testspiel gegen Young Boys Bern

Ein drittes Match ist geplant, aber noch nicht fix.

Am Montag (14 Uhr) erwartet St. Pauli-Trainer Ewald Lienen sein Team auf dem Trainingsgelände an der Kollaustraße. „Wir haben darauf geachtet, dass wir die Spielbelastung nicht übertreiben und die Belastungen am Wochenende haben, damit sich ein Rhythmus ergibt“, betonte Lienen. Vom 15. bis 25. Januar hält er sich mit seinem Kader ebenfalls in Belek auf. Auf die Kiez-Kicker warten folgende Testspiele:

9. Januar, 14 Uhr: Testspiel beim Lüneburger SK
10. Januar: Teilnahme am Flensburger Hallenturnier
15. Januar: Abreise nach Belek
17. Januar, 15 Uhr: Testspiel gegen Lechia Danzig
22. Januar, 17 Uhr: Testspiel gegen  FC Vaduz
24. Januar, 15 Uhr: Testspiel gegen  Rapid Wien
30. Januar, 14 Uhr: Testspiel gegen Aalborg BK
7. Feburar, 13.30 Uhr: 1. Punktspiel bei der SpVgg Greuther Fürth
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen