Zweite Bundesliga : HSV ohne Steinmann und Arp zum SV Sandhausen

Fiete Arp spielt den Ball. /Archiv
Fiete Arp steht nicht im Aufgebot für das zweite Ligaspiel.

Im Kader stehen hingegen die Neuzugänge Leo Lacroix und Orel Mangala.

shz.de von
11. August 2018, 17:43 Uhr

Hamburg | Fußball-Zweitligist Hamburger SV verzichtet gegen den SV Sandhausen am Sonntag erneut auf Sturmtalent Fiete Arp und muss den verletzten Matti Steinmann zu Hause lassen. Wie der Verein am Samstag nach dem Abschlusstraining mitteilte, gehören dagegen die Neuzugänge Leo Lacroix und Orel Mangala zum 18er-Kader. Beide haben gute Aussichten, von Trainer Christian Titz in die Startelf beordert zu werden. Titz will das Team nach der 0:3-Auftaktpleite gegen Holstein Kiel umbauen. Als Mittelstürmer stehen Pierre-Michel Lasogga und Manuel Wintzheimer im Aufgebot. Arp wurde erneut zur U21-Mannschaft geschickt. Der Regionalligist spielt am Sonntag gegen den VfL Oldenburg.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen