Ersatz für verletzten Jairo Samperio : HSV leiht Nationalspieler Hee-Chan Hwang aus

Hee-Chan Hwang kommt für ein Jahr nach Hamburg.

Hee-Chan Hwang kommt für ein Jahr nach Hamburg.

Der Südkoreaner steht derzeit bei RB Salzburg unter Vertrag. Dort erzielte er in 86 Pflichtspielen 29 Tore.

shz.de von
31. August 2018, 12:27 Uhr

Hamburg | Fußball-Zweitligist Hamburger SV leiht Hee-Chan Hwang vom österreichischen Erstligisten RB Salzburg für ein Jahr aus. Das teilte der HSV am Freitag mit. Der 22-jährige Südkoreaner soll Jairo Samperio ersetzten, der wegen eines dreifachen Bänderrisses im rechten Knie vermutlich die gesamte Saison ausfällt.

 

Hwang kann sowohl auf den Außenpositionen im Angriff als auch auf der Mittelstürmerposition spielen. Für Salzburg hat der Nationalspieler, der auch bei der WM in Russland im Einsatz war, in 86 Pflichtspielen 29 Tore erzielt.

Der 1,77 Meter große Asiate kam mit Salzburg in der Champions-League-Qualifikation und in der Europa League zum Einsatz. 2017 war er Asiens Jugendspieler des Jahres. Sein Marktwert wird auf zehn Millionen Euro taxiert.

Der HSV muss sich allerdings noch gedulden. Derzeit nimmt Hwang an den Asienmeisterschaften in Indonesien teil. Dort trifft Südkorea im Finale am Samstag auf Japan. Danach reist er nach Hamburg. „Obwohl er auf dem europäischen Markt viele Begehrlichkeiten geweckt hat, ergab sich in den letzten Tagen für uns die einmalige Chance, ihn für diese Saison zum HSV auszuleihen“, sagte Sportvorstand Ralf Becker.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen