2. Bundesliga : HSV kommt in Aue nicht über 3:3 hinaus

Avatar_shz von 05. Februar 2021, 20:29 Uhr

shz+ Logo
Frustriert nach dem Ausgleich: Bakery Jatta, Jan Gyamerah und Aaron Hunt (von links).

Frustriert nach dem Ausgleich: Bakery Jatta, Jan Gyamerah und Aaron Hunt (von links).

Nach einer 3:1-Führung: Der Hamburger SV verspielt einen sichergeglaubten Sieg bei Erzgebirge Aue.

Aue | Der Hamburger SV hat einen Auswärtssieg leichtfertig aus der Hand gegeben. Bei Erzgebirge Aue kam der Spitzenreiter der 2. Fußball-Bundesliga am Freitagabend nur zu einem Remis. Am Ende stand es 3:3 (1:3). Die Hanseaten fühlten sich bei norddeutsch anmu...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert