zur Navigation springen

Stürmer von Borussia Mönchengladbach : HSV holt Josip Drmic auf Leihbasis

vom

„Wie geil ist das denn! Hammer!“ schreibt ein Twitterer: Der Hamburger SV findet doch noch eine Offensivkraft für die Rückrunde.

Hamburg | Der Wechsel des Schweizer Fußball-Nationalspielers Josip Drmic von Borussia Mönchengladbach zum Hamburger SV auf Leihbasis ist perfekt. Der 23 Jahre alte Angreifer vom Bundesliga-Rivalen absolvierte am Montag in Hamburg den obligatorischen Medizincheck und unterschrieb anschließend einen Vertrag bis zum Saisonende. „Fix! Wir leihen Drmic bis zum Sommer aus. Willkommen im Norden“, twitterte der Club.

Laut übereinstimmenden Medienberichten kostet die Norddeutschen der Deal 1,2 Millionen Euro. Eine Kaufoption soll es nicht geben. Für beide Seiten schließt sich ein Kreis. Denn der HSV wollte Drmic schon vor einem Jahr holen. Damals konnte sich Fußball-Direktor Peter Knäbel aber nicht mit dessen damaligem Club Bayer Leverkusen einigen. Die finanziell angeschlagenen Norddeutschen holten dafür Ivica Olic vom VfL Wolfsburg zurück. Obwohl er zuletzt keine Einsatzchance mehr bekam, will Olic seinen Vertrag in Hamburg bis zum Sommer erfüllen.

Der in Leverkusen und Mönchengladbach nicht glücklich gewordene Drmic hat dagegen das Ziel, mit dem Neuanfang beim HSV wieder zu alter Form zu finden. In der Saison 2013/2014 zählte er beim 1. FC Nürnberg mit 17 Treffern in 33 Spielen zu den torgefährlichsten Akteuren der Bundesliga. In Gladbach war er meist Edelreservist und kam bei 13 Einsätzen lediglich auf ein Tor. Ein Aufschwung beim HSV würde auch die Chancen von Drmic auf die Teilnahme mit den Eidgenossen an der Europameisterschaft im Sommer in Frankreich deutlich erhöhen.

 

zur Startseite

von
erstellt am 01.Feb.2016 | 14:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen