2. Fußball-Bundesliga : HSV besiegt Würzburger Kickers: Simon Terodde dreht das Spiel

Avatar_shz von 24. Oktober 2020, 16:03 Uhr

shz+ Logo
Matchwinner: Simon Terodde bejubelt seinen Treffer zum 2:1.

Matchwinner: Simon Terodde bejubelt seinen Treffer zum 2:1.

Fünf Spiele, fünf Siege: Der Tabellenführer HSV ist mustergültig in die Saison gestartet und bewies Moral.

Hamburg | Der Hamburger SV hat einen Lauf, kann aber auch unter Trainer Daniel Thioune Kraut und Rüben spielen. Positiv war beim 3:1 (0:1) gegen den Tabellenletzten Würzburger Kickers aber die Erkenntnis, dass der Rumpelfußball beim hanseatischen Fußball-Zweitligisten nur 45 Minuten dauerte. Schwung, Tempo und Leidenschaft kehrten zurück, nachdem Thioune in der...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert