Wechsel zum AC Mailand : Alen Halilovic verlässt den Hamburger SV

Könnte den Hamburger SV in Richtung AC Mailand verlassen: Alen Halilovic.
Verlässt den Hamburger SV in Richtung AC Mailand: Alen Halilovic.

Der 22-jährige Kroate wurde beim HSV nicht glücklich. Jetzt zieht es den Mittelfeldspieler nach Italien.

shz.de von
07. Juli 2018, 16:36 Uhr

Hamburg | Der Wechsel ist perfekt: Der Fußball-Zweitligist HSV hat einen Abnehmer für Profi Alen Halilovic gefunden. Das teilte der Club am Samstag über Twitter mit. Der Kroate wechselt in die Serie A zum AC Mailand.

Der Mittelfeldspieler erhält einen Dreijahresvertrag bis 2021. Halilovic habe großes Potential, seine Karriere sei bislang aber noch nicht in Schwung gekommen, heißt es in der Clubmitteilung des AC Mailand. Er sei ein kreativer, technisch versierter Kicker mit Spielmacherqualitäten auf engstem Raum und vielseitig einsetzbar. 

Die Ablösesumme liegt nach Medienberichten zwischen vier und fünf Millionen Euro.

Der HSV hatte den 22-Jährigen vor zwei Jahren vom FC Barcelona für fünf Millionen Euro verpflichtet. In der Hansestadt kam er aber nicht zurecht und wurde an UD Las Palmas verliehen. Zuletzt kehrte er von Gran Canaria wieder zurück zum HSV.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen