Aufstiegsrennen in der 2. Liga : Nordderby bei Hannover 96: HSV-Trainer Thioune hat die Qual der Wahl

Avatar_shz von 02. April 2021, 17:34 Uhr

shz+ Logo
Stephan Ambrosius (r.) ist nach einer Blockade wieder einsatzbereit.
Stephan Ambrosius (r.) ist nach einer Blockade wieder einsatzbereit.

Bis auf Toni Leistner kann der HSV-Coach am Samstag aller Voraussicht nach aus dem Vollen schöpfen.

Hamburg | Trainer Daniel Thioune hat beim Hamburger SV in der entscheidenden Saisonphase der 2. Fußball-Bundesliga die Qual der Wahl. Denn bis auf den nach einer schweren Oberschenkelblessur noch nicht wieder fitten Abwehrchef Toni Leistner steht dem HSV-Coach im Nordderby bei Hannover 96 aller Voraussicht nach der komplette Kader zur Verfügung. „Mir sind sc...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen