Aufstiegskampf in Hamburg : Hrubesch köpft dem HSV Hoffnung ein: Relegation scheint wieder möglich

Avatar_shz von 11. Mai 2021, 13:37 Uhr

shz+ Logo
Hamburgs Trainer Horst Hrubesch (r) klatscht nach dem Spiel mit Moritz Heyer ab.
Hamburgs Trainer Horst Hrubesch (r) klatscht nach dem Spiel mit Moritz Heyer ab.

Der HSV meldet sich zurück. Doch für die letzte Chance braucht es Hilfe – von Paderborn, Düsseldorf oder von ganz oben.

Hamburg/Kiel | Horst Hrubesch schwitzte wie nach einem Cooper-Test. Rotes Gesicht, müde Augen, mit den Kräften am Ende. Der Interimscoach des Hamburger SV hatte beim 5:2 (3:1) gegen den 1. FC Nürnberg ähnlich geackert wie seine Profis. „Ein bisschen arbeiten muss man schon dabei, bei der ganzen Geschichte“, sagt der 70-Jährige bei Sky. „Auf der Bank musst du auch...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen