zur Navigation springen

Fussball-Bundesliga : HSV fliegt nach Indonesien und Abu Dhabi

vom

Bert van Marwijk will keine Zeit verlieren: Um zum Rückrundenstart in der Bundesliga besser aufzutreten als zuletzt, hat der Hamburg-Trainer mit der Mannschaft in der Vorbereitung einiges vor.

shz.de von
erstellt am 26.Dez.2013 | 16:23 Uhr

Hamburg | Der Hamburger SV startet am 3. Januar in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Fußball-Bundesliga. Trainer Bert van Marwijk drückt nach dem enttäuschenden Abschluss der Hinrunde aufs Tempo und hat gleich zwei Trainingseinheiten zum Auftakt angesetzt. Schon am darauffolgenden Tag fliegt die Mannschaft nach Indonesien, um am 6. Januar im Kanjuruhan Stadium in Malang ein Testspiel gegen den indonesischen Erstligisten Arema Cronus zu bestreiten.

Für ihren Auftritt kassieren die Hamburger eine Prämie von rund 500.000 Euro. Die Reise wird von der Deutschen Fußball Liga (DFL) für die Außendarstellung der Bundesliga in der Welt mit rund 250.000 Euro unterstützt.

Danach fliegt die Mannschaft ins Trainingslager nach Abu Dhabi (7.bis 16. Januar), wie der HSV mitteilte. Im Emirat am Persischen Golf sind zwei Testspiele vereinbart worden. Erster Gegner ist der niederländische Erstligist Vitesse Arnheim (10. Januar). In der zweiten Partie trifft der HSV auf Quairat Almaty aus Kasachstan (14. Januar). Ihren letzten Härtetest vor dem Bundesliga-Heimspiel gegen Schalke 04 (25. Januar) bestreiten die Hamburger am 18. Januar im heimischen Stadion gegen Champions-League-Starter FC Basel.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen