zur Navigation springen

SHFV-Pokal-Halbfinale : Mit Video: Holstein Kiel steht im Finale des SHFV-Pokals

vom

Am Ende setzte sich der Favorit durch: Holstein Kiel besiegte den VfB Lübeck mit 2:0.

Holstein Kiel steht im Endspiel des SHFV-Pokals. Am Dienstagabend siegte der Fußball-Drittligist im Halbfinale beim Regionalligisten VfB Lübeck mit 2:0 (2:0) und trifft nun im Finale des Landespokals voraussichtlich am 25. Mai auf den SV Eichede. Der Regionalligist hatte sein Endspielticket vor anderthalb Wochen beim SH-Ligisten Heider SV mit einem 4:1 nach Verlängerung gelöst.

 

Die Kieler stellten vor gut 2700 Zuschauern an der Lübecker Lohmühle im 124. Landesderby schon vor der Pause die Weichen auf Sieg. Mathias Fetsch (39.) und Dominic Peitz (44./Foto, Mitte) belohnten die Überlegenheit der „Störche“ mit zwei Treffern in der Schlussphase des ersten Durchgangs.  Auch nach dem Seitenwechsel hatte die Elf von Trainer Markus Anfang das Geschehen weitgehend im Griff. Lediglich Lübecks Gary Noël sorgte für Gefahr vor dem Tor von KSV-Keeper Robin Zentner (65., 67.), insgesamt brachten die Kieler den Sieg aber souverän über die Ziellinie.

zur Startseite

von
erstellt am 25.Apr.2017 | 20:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen