zur Navigation springen

Drittliga-Nordduell : Holstein Kiel feiert verdienten 1:0-Sieg gegen VfL Osnabrück

vom

Es war ein spannendes Duell: Der VfL Osnabrück ist zu Gast im Norden. Kiel konnte den Aufstiegsrang zu verteidigen. Der FuPa-Ticker zum Nachlesen.

Holstein Kiel bleibt dank des 13. Saisonerfolges im Aufstiegsrennen der 3. Fußball-Liga. Am Samstag setzten sich die Norddeutschen gegen den VfL Osnabrück zu Hause mit 1:0 (1:0) durch.

Marlon Krause (23.) sorgte vor 7441 Zuschauern für den Treffer des Tages. Die Kieler blieben zum siebten Mal hintereinander ungeschlagen und sind Tabellen-Zweiter. Osnabrück ist dagegen nun siebenmal in Serie sieglos und konnte in diesem Jahr noch keinen Erfolg verbuchen.

Krause staubte bei seinem Tor aus der Nahdistanz ab, nachdem VfL-Torwart Daniel Heuer Fernandes einen Eckball zu schwach abgewehrt hatte. Trotz des Rückstandes war Osnabrück vor der Pause das bessere Team, zog daraus aber keinen Nutzen. Im zweiten Spielabschnitt hatten die Gäste eine Druckphase, vergaben dabei aber die Ausgleichschance, als Tobias Willers nach Eckbällen zweimal mit dem Kopf nicht vollstrecken konnte (58., 68.). Kiel besaß durch Mikkel Vindelbo (70.) noch eine Großchance, doch es blieb beim knappen Vorsprung für die Gastgeber.

Der FuPa-Ticker zum Nachlesen.

zur Startseite

von
erstellt am 07.03.2015 | 13:45 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert