zur Navigation springen

3. Fußball-Liga : Holstein Kiel erkämpft mit 0:0 in Stuttgart Punkt gegen den Abstieg

vom

Für einen Sieg reichte es nicht - aber sie waren die dominierende Mannschaft.

shz.de von
erstellt am 19.Feb.2016 | 21:14 Uhr

Stuttgart/Kiel | Holstein Kiel hat mit einem torlosen Unentschieden bei den Stuttgarter Kickers einen weiteren Punkt im Kampf gegen den Abstieg aus der 3. Fußball-Liga erkämpft. Vor den weiteren Begegnungen des 26. Spieltags liegt das Team von Trainer Karsten Neitzel auf Rang zwölf mit 31 Punkten fünf Zähler vor dem ersten Abstiegsplatz.

Sechs Tage nach der unglücklichen 0:1-Heimniederlage gegen den VfL Osnabrück waren die „Störche“ am Freitagabend beim Tabellenvorletzten von Beginn an die dominierende Mannschaft und hätten zur Pause schon klar in Führung liegen müssen. Die Chancenverwertung war bei den Gästen allerdings wie schon häufig in dieser Saison ein Schwachpunkt. Dabei sündigte vor allem Angreifer Mathias Fetsch, der gleich vier klare Gelegenheiten vergab.

Das Dilemma wäre den Kielern in der Schlussphase fast zum Verhängnis geworden. Bei einem ungeschickten Tackling von Willi Evseev im eigenen Strafraum gegen Kickers-Angreifer Bajram Nebihi blieb der Pfiff des Schiedsrichters jedoch aus.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen