Vom FC Ingolstadt : Abwehrspieler Hauke Wahl kehrt zu Holstein Kiel zurück

Hauke Wahl in Ingolstadt. /Archiv
Hauke Wahl in Ingolstadt. /Archiv

Der 24-Jährige trug noch vor drei Jahren den Dress der „Störche“. Nun soll er bis 2021 bleiben.

shz.de von
11. Juli 2018, 17:15 Uhr

Kiel | Hauke Wahl kehrt zum Fußball-Zweitligisten Holstein Kiel zurück. Wie die Norddeutschen am Mittwoch mitteilten, wird der Abwehrspieler den Liga-Rivalen FC Ingolstadt verlassen und nach drei Jahren wieder an seiner alten Wirkungsstätte in Kiel spielen. Der 24 Jahre alte gebürtige Hamburger, der 70 Zweitliga-Spiele für den SC Paderborn, den 1. FC Heidenheim und den FC Ingolstadt absolviert hat, erhält bei den Schleswig-Holsteinern einen Vertrag bis 2021.

„Mit Hauke kommt ein Innenverteidiger zurück nach Kiel, der in den vergangenen Jahren viel Zweitliga-Erfahrung gesammelt hat“, meinte Holstein-Sportdirektor Fabian Wohlgemuth zufrieden. „Er kennt die Stadt, den Verein und die Menschen hier in Kiel. Daher bin ich überzeugt, dass er als Führungsspieler auf und neben dem Platz schnell eine Stütze der Mannschaft werden wird“, fügte er hinzu.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen