Partie gegen Heidenheim : Holstein Kiel kassiert in Unterzahl Last-Minute-Ausgleich

Avatar_shz von 21. November 2020, 16:27 Uhr

shz+ Logo
Schiedsrichter Arne Aarnink zeigt Johannes van den Bergh (KSV) die Rote Karte nach Foul an Christian Kühlwetter (1. FC Heidenheim).
1 von 2

Schiedsrichter Arne Aarnink zeigt Johannes van den Bergh (KSV) die Rote Karte nach Foul an Christian Kühlwetter (1. FC Heidenheim).

Die Kieler führten bereits mit 2:0. Nach einer Roten Karte fällt in der Nachspielzeit noch der Ausgleich.

Kiel | Holstein Kiel hat in den letzten Sekunden der Partie gegen den 1. FC Heidenheim den Sieg und damit den vorläufigen Sprung auf den zweiten Tabellenplatz der 2. Fußball-Bundesliga verschenkt. Nach einer 2:0-Führung trennten sich die Schleswig-Holsteiner am Samstag im heimischen Holstein-Stadion von den Ostwürttembergern mit 2:2. Damit haben die Kieler se...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen