Bundesliga-Relegation : Sieben Fans vor Kieler Stadion vorläufig festgenommen

Avatar_shz von 29. Mai 2021, 20:01 Uhr

shz+ Logo
Rund 250 Kölner Fans wurden von der Polizei durch Kiel eskortiert.
Rund 250 Kölner Fans wurden von der Polizei durch Kiel eskortiert.

Ansonsten habe es zunächst keine besonderen Vorkommnisse oder Auseinandersetzungen gegeben.

Kiel | Die Kieler Polizei hat beim Relegationsrückspiel von Holstein Kiel gegen den 1. FC Köln (1:5) sieben Fans vorläufig festgenommen. Wie ein Polizeisprecher am Samstag mitteilte, wurden vier Kölner Fußball-Fans wegen Abbrennens von Pyrotechnik festgesetzt. Zwei Holstein-Anhänger hätten laut Polizei Journalisten bedroht, einer habe Beamte beleidigt. Nach ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen