2. Fussball-Bundesliga : Zwei Niederlagen nach langer Pause – Rhythmusstörung bei Holstein Kiel

Avatar_shz von 07. April 2021, 15:57 Uhr

shz+ Logo
Enttäuscht: Die Kieler Jonas Meffert, Jae-sung Lee und Fabian Reese (von links).
Enttäuscht: Die Kieler Jonas Meffert, Jae-sung Lee und Fabian Reese (von links).

Im Aufstiegsrennen fällt das Team von Ole Werner zurück. Dennoch halten sich die Verantwortlichen mit Kritik zurück.

Kiel | Ist es einfach nur Pech oder eine Form von Wettbewerbsverzerrung? Die Doppelpleite nach der Corona-Zwangspause ist für Fußball-Zweitligist Holstein Kiel jedenfalls ein harter Schlag. Erst das 1:2 beim Spitzenreiter VfL Bochum, drei Tage später das 0:1 beim Tabellensiebten Heidenheim. Für die KSV, die im Aufstiegsrennen den großen Coup landen und er...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen